Select Aggregierungsfunktionen

Aus SAP-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es ist vom Coding her kürzer, aber auch schneller und belastet die Datenbank weniger, wenn man SQL-Aggregierungsfunktionen nutzt, anstatt die Aggregierung selber auf dem Applikationsserver durchzuführen.

Siehe auch Schlüsselbefehl Select.

Select MAX

SELECT MAX( FELD ) FROM DBTBL INTO zielfeld where Bedingung.

Selektiert Maximalwert eines Feldes.

SELECT MAX( FELD ) FROM DBTBL INTO zielfeld.

Select MIN

Selektiert Minimalwert eines Feldes.

SELECT MIN( FELD ) FROM DBTBL INTO zielfeld.

Select AVG

Ermittelt Durchschnitt eines Feldes.

SELECT AVG( FELD ) FROM DBTBL INTO zielfeld.

Select SUM

Ermittelt Summe eines Feldes.

SELECT SUM( FELD ) FROM DBTBL INTO zielfeld.

Select COUNT( * )

Ermittelt Anzahl der Felder mit einer bestimmten Bedingung.

SELECT COUNT( * ) FROM DBTBL INTO zielfeld where ..

Zusammenfassung

DATA : BEGIN OF ls_mchb,
       clabs_sum TYPE mchb-clabs,
       clabs_min type mchb-clabs,
       clabs_max type mchb-clabs,
       clabs_avg type mchb-clabs,
       END OF ls_mchb.

  SELECT
    SUM( clabs )
    MIN( clabs )
    MAX( clabs )
    AVG( clabs )
    INTO ls_mchb
    FROM mchb
    WHERE  matnr IN s_matnr.