Customer-Exits

Aus SAP-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Customer-Exit werden durch Funktionsbausteine realisiert. Call Customer Funktion, bzw. häufig Call Funktion


Klassifizierung Funktionsbaustein Exit

  • Programm (Coding) Exits
  • Screen Exits
  • Menü Exits
  • Field Exits

Suchmöglichkeiten

  • Customizing
  • Transaktionen CMOD und SMOD

Transaktion SMOD (SAP-Erweiterungen) (Beispiel Erweiterung MEREQ001)

Alternativ kann mit der Transaktion SMOD nach einer Kundenerweiterung gesucht werden. Z.B. mit dem Suchbegriff „Bestellanforderung“.

Gefunden wird zum Beispiel die Erweiterung: MEREQ001.

User-Exit2.gif

Obwohl diese Erweiterung auf kundeneigene Felder abzielt, können hier auch die Standardfelder verprobt werden. Dies bezieht sich auf die Felder der Struktur MEREQ_ITEM_S_CUST_ALLOWED.

User-Exit3.gif

User-Exit4.gif

User-Exit5.gif

  • EXIT_SAPLMEREQ_005 kann für die Verprobung einer Zeile genutzt werden.
  • EXIT_SAPLMEREQ_010 kann für die Verprobung beim Sichern genutzt werden.
  • EXIT_SAPLMEREQ_008 ist direkt vor der Verbuchung (Prepare).

Coding

Das Coding kann eingefügt werden

User-Exit6.gif

Customer-Exit wird angesprungen in der Anwendung

Der Customer-Exit wird in der BANF angesprochen

User-Exit7.gif

SAP-Erweiterung in Transaktion CMOD einbinden (Beispiel Erweiterung COOMEPO1)

In der CMOD muss ein Projekt angelegt werden, in dem die Erweiterung eingebunden wird. Das Projekt kann dann aktiviert werden, sonst werden die Customer-Exits, die der Erweiterung zugeordnet sind, nicht angesprungen.

  1. Transaktion SMOD ausführen
  2. Hier Projekt ZCOOMEP0 eintragen
  3. Erweiterung COOMEPO1 zuordnen

SMOD10.JPG

SMOD11.JPG


SMOD1.JPG

Das erste "Streichholz" aktiviert die Erweiterung, das zweite deaktiviert die Erweiterung.

SMOD3.JPG

An dem Ampelsymbol SMOD9.JPG erkennt man, dass die Erweiterung aktiv ist und am Haken SMOD8.JPG, dass hier ein Funktionsexit implementiert ist.

SMOD2.JPG



Eine Implementierung kann durch Doppelklick aufgerufen werden, wie hier z. B. der Funktionsbaustein EXIT_SAPLKAEP_009.

SMOD4.JPG


Hier ist ein Include eingebunden. Wieder ein Doppelklick springt in den Include.

SMOD5.JPG


Das Coding des Includes / des Customer-Exits ist zu sehen und kann hier auch direkt bearbeitet werden.

SMOD6.JPG

Web-Links