Enhancement Points

Aus SAP-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Enhancement Framework ermöglicht es Standard-SAP-Software um eigene Funktionen zu ergänzen, ohne die Original-Repository-Objekte zu ändern, und diese Erweiterungen effizient zu verwalten.

Mit dieser neuen Technologie können Sie globale Klassen, Funktionsbausteine, Web-Dynpro-ABAP-Komponenten und alle Quelltextobjekte mit Hilfe systemseitig bereitgestellter impliziter Erweiterungsoptionen erweitern.

Das neue Enhancement Framework soll die vorhandenen Erweiterungs- und Modifikationskonzepte teilweise integrieren, teilweise ersetzen und verbessern, sowie neue Konzepte bieten, die für aktuelle Entwicklungen wie Web Dynpro konzipiert sind.

Systemänderbarkeit

Die Systemänderbarkeit steuert, ob die Objekte des Repository und des mandantenunabhängigen Customizing änderbar sind oder nicht.

  • SE01 --> Springen --> Transport Organizer Tools --> Administration --> Systemänderbarkeit setzen

Grundbegriffe / Konzept des Enhancement Frameworks

Die grundlegenden Konzepte des Enhancement Framework sind:

Die Erweiterungsoptionen sind in zwei Klassen unterteilt:

  • Implizite Erweiterungsoptionen werden vom Framework bereitgestellt und existieren ohne die besondere Vorbereitung seitens eines Entwicklers; sie müssen nicht zu einem Container (Erweiterungsspot) gehören.
  • Explizite Erweiterungsoptionen müssen ausdrücklich in den Quelltext eingefügt werden. Sie werden in einem Ausgangssystem angelegt und müssen den Entwicklern in den Zielsystemen über Erweiterungsspots bekannt gemacht werden

Anzeige / Änderbarkeit Enhancement-Points

Hier werden die Enhancements an einem Funktionsbaustein gezeigt. Es ist aber nach dem gleichen Prinzip auch bei Programmen möglich.

Enhancement-Points anzeigen

Enhancement-Points1.gif

Um die Enhancements anzeigen zu können:

Enhancement-Points2.gif

Enhancement-Points3.gif

Enhancement-Points4.gif

Enhancement-Points ändern/Implementierung anlegen

Enhancement-Points anlegen. Bei allen Stellen in Gelb können Implementierungen angelegt werden.

Enhancement-Points5.gif

Enhancement-Points modifizieren. Alle Stellen in Gelb können modifiziert werden.

Enhancement-Points6.gif

Auf einen gelben Enhancement den Cursor setzen, um ihn verändern zu können.

Enhancement-Points7.gif

Alle Implementierungen des Enhancement-Points werden angezeigt

Enhancement-Points8.gif

Auswahl einer Enhancement Implementation und ENTER drücken. Alternativ kann auch eine neue Erweiterungsimplementierung angelegt werden.

Enhancement-Points8b.gif

Jetzt ist die Implementation wieder änderbar.

Enhancement-Points9.gif

Sichtbarkeit Enhancements und Debugging

  • Wird der Standardcode außerhalb der Enhancements debuggt, ist das Coding des Enhancements zunächst nicht zu sehen im Debugger. Beim Einzelschritt wird das Enhancement auch nicht angezeigt.
  • Man muss einen (dynamischen) Breakpoint in das Enhancement setzen und den Prozeß dann ausführen. Dann wird das Enhancement im Debugger angezeigt und kann auch schrittweise debuggt werden.

Enhancement.JPG

Web-Links