Smart Forms Formular debuggen

Aus SAP-Wiki
(Weitergeleitet von Formular debuggen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Für das Smart Forms wird ein Funktionsbaustein generiert. In diesem Funktionsbaustein findet man die Textobjekte wieder und kann so relativ leicht ins Debugging einsteigen.

Funktionsbaustein identifizieren

Das Formular (hier /XXX/SD_SF_VERSANDAUFTRAG_BL) ausführen mit der Schaltfläche SmartformsDebuggen2.jpg

SmartformsDebuggen1.jpg

Das Programm springt in den Function Builder und zeigt den Funktionsbausteinnamen an, hier /1BCDWB/SF00000158. Der Funktionsbausteinname wird für jedes System erzeugt. Er wird gewöhnlich im Entwicklungssystem also ein anderer sein als im Test- oder Produktivsystem.

SmartformsDebuggen3.jpg

Das gesuchte Textobjekt identifizieren

Hier hat das gesuchte Textobjekt den Namen "%TEXT54".

SmartformsDebuggen8.jpg

Nach Coding im Funktionsbaustein suchen

Den Funktionsbaustein anzeigen

SmartformsDebuggen4.jpg

Nach diesem Objekt "%TEXT54" kann im Function Builder gesucht werden mit der Schaltfläche SmartformsDebuggen5.jpg.

Im Suchfenster muss man "global im Rahmenprogramm" auswählen. Andernfalls wird er keine sinnvollen Ergebnis bringen.

SmartformsDebuggen6.jpg

Die Fundstellen werden aufgelistet. Hier kann ein Breakpoint gesetzt werden, sodass im Debugger bei der Anzeige des Formulars diese Stelle angesprungen wird und und debuggt werden kann.

SmartformsDebuggen7.jpg

Initialisierungsroutine Smart Forms debuggen

In dem Funktionsbaustein generiert SAP eine Formroutine "%GLOBAL_INIT", wo man einen Breakpoint setzen kann und anschließend im Debugger wie bei Adobe Forms die Initialisierungsroutine des Smart Forms angesprungen wird.

  PERFORM %GLOBAL_INIT.

SmartformsDebuggen9.jpg