Formularausgabe mit Set country und Tabellen T005X und T005

Aus SAP-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausgabesprache Formular

Die Ausgabesprache in einem Formular richtet sich gewöhnlich nach dem Feld NAST-SPRAS.

Bei einem Adobe Forms wird vor der Ausgabe des Formular in die Druckstruktur /1BCDWB/DOCPARAMS-LANGU geschrieben und mit diesem Feld weiß das Formular in welcher Formularsprache es ausgegeben wird.

Tabelle T005X und Schlüsselbefehl SET COUNTRY

Die Formatierung der Wertfelder und Datumsfelder richtet sich entsprechend der Einträge in der Ländertabelletabelle T005X.

T005X 1.JPG

Der ABAP-Schlüsselbefehl SET COUNTRY legt das Land fest, mit dem das SAP-System dann den passenden Eintrag in der Tabelle T005X feststellt.

SET COUNTRY <country>.

Zentrale Methode für SET COUNTRY

Um einen Verwendungsnachweis zu haben für den SET COUNTRY-Befehl, ist es sinnvoll den Befehl in eine Methode zu kapseln, die in der Processing-Routine vom Druckprogramm aufgerufen wird.

T005X 2.JPG


FORM processing.

 CALL METHOD /ttg/cl_formulare=>set_country
   EXPORTING
     iv_country = gs_interface-head_detail-vbdkr-land1.

 PERFORM get_data.

 PERFORM print_data.

ENDFORM.                    " processing

ISO-Code

Die Kombination von Formularsprache und Land muss dann einem real existierenden ISO-Code entsprechen. Ansonsten kann es passieren, dass das Customizing des Landes in T005X nicht gezogen wird und z. B. bei einer Sprache EN dann der ISO-Code EN-US verwendet wird. Siehe https://msdn.microsoft.com/de-de/library/ee825488(v=cs.20).aspx.

Web-Links