"Ausgabe konnte nicht erfolgreich durchgeführt werden" debuggen

Aus SAP-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Manchmal kann das Smart Forms-Formular nicht ausgegeben werden und bringt die nichtssagende Fehlermeldung "Ausgabe konnte nicht erfolgreich durchgeführt werden".

Hier gibt es jedoch einen einfachen Trick, um eine aussagekräftigere Fehlermeldung zu erhalten.

Break-Point am Ende Initialisierungsroutine setzen

Hier wird eine Checkpoint-Gruppe angelegt, die mit der Transaktion SAAB aktiviert werden kann. Es kann aber genauso ein normaler Breakpoint gesetzt werden.

SmartformsFehlerDebuggen1.jpg

Formularausgabe anstossen und Break-Point wird angesprungen

Die Belegausgabe wird angestossen, sodass der Debugger an dieser Stelle des Breakpoints aufgerufen wird.

SmartformsFehlerDebuggen2.jpg

Funktionsbaustein 'SSFCOMP_PROCESS_DOCUMENT' ausführen

Einen Schritt weiter debuggen bzw. die Initialisierungsformroutine verlassen. Ein paar Schritte weiter debuggen bis zum Funktionsbaustein "CALL FUNCTION 'SSFCOMP_PROCESS_DOCUMENT'". Hier erfolgt die eigentliche Aufbereitung der Formularfelder.

SmartformsFehlerDebuggen3.jpg

Bei SY-SUBRC = 1 in Fehlerverarbeitung springen

Wenn hier der SY-SUBRC auf 1 steht, liegt ein Aufbereitungsfehler vor. Man debuggt nun in die Formroutine %RAISE.

SmartformsFehlerDebuggen4.jpg

Funktionsbaustein 'SSFRT_READ_ERROR' ausführen

Der Funktionsbaustein "CALL FUNCTION 'SSFRT_READ_ERROR'" bringt in die Variable L_ERROR einen guten Hinweis auf das Feld, was den Fehler im Smartforms verursacht hat.

SmartformsFehlerDebuggen5.jpg

Auswertung Variable L_ERROR

Doppelklick auf die Variable L_ERROR gibt hier den Hinweis im Feld L_ERROR-MSGV2 auf die Variable GS_IT_GEN-GROSS_WT in Smartforms. Dies hilft das Feld in Smartforms einzugrenzen, was den Fehler bei der Formularausgabe verursacht hat.

SmartformsFehlerDebuggen6.jpg