Funktionsbaustein ARCHIV CONNECTION INSERT

Aus SAP-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wenn in der Schnittstelle vom Formular die Archivierungstabelle DARATAB gefüllt ist, wird eine Verknüpfung in der Tabelle TOA01 angelegt über den Funktionsbaustein ARCHIV_CONNECTION_INSERT.

Normal würde man einfach zur Archivierungstabelle DARATAB eine neue Zeile mit dem zu archivierenden Beleg hinzufügen, aber in diesem Fall hatte man hier keinen Änderungsmöglichkeit dieser Tabelle vor Aufruf des Formulars. Es ist nur ein Eintrag in dieser Tabelle und insofern wird nur eine Verknüpfung in der Tabelle TOA01 erzeugt.

Über den Funktionsbaustein ARCHIV CREATE TABLE kann ein Adobe Forms-PDF archiviert werden.

Data: lv_arc_doc_id    type TOAV0-ARC_DOC_ID,
      lv_SAPB-SAPOBJID type SAPB-SAPOBJID.
 
 if sy-subrc <> 0.
 endif.

* Eindeutiger Key, der das Archivdokument kennzeichnet und sich zwischen verschiedenen
* zu archivierenden Dokumenten nicht wiederholen darf.
* Soll jedoch ein Archivobjekt an mehreren Belegen gleichermaßen archiviert werden,
* muss auch auch jeweils die ARC_DOC_ID gleich sein

 lv_arc_doc_id = ... "Select von Tabelle TOA01

* Schlüssel des Belegs: Vertragskonto + Geschäftspartner
 CONCATENATE IS_FORMPARAM-VKONT
             IS_FORMPARAM-GPART
             into lv_SAPB-SAPOBJID.

endif.

call function 'ARCHIV_CONNECTION_INSERT'
  exporting
    ARCHIV_ID                   = 'PU'
    arc_doc_id                  = lv_arc_doc_id
    ar_object                   = ls_toa_dara-ar_object    "'ISU_INSTPL'
    object_id                   = lv_SAPB-SAPOBJID         "2005502420151000025676
    sap_object                  = 'ISUACCOUNT'
 EXCEPTIONS
   ERROR_CONNECTIONTABLE       = 1
   OTHERS                      = 2.

if sy-subrc <> 0.
* Implement suitable error handling here
endif.

Adobe Forms Archivierung

Funktionsbaustein ARCHIV CREATE TABLE

Web-Links