Mindmapping

Aus SAP-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mindmapping ist eine hervorragende Methode Daten zu organisieren. Es wurde ursprünglich von Tony Buzan entwickelt. Von ihm sind auch sehr gute Bücher u. a. über Lerntechniken, Schnelllesen, Gedächtnis und Kreativität erschienen. Seine Bücher sind nicht nur inhaltlich wervoll, sondern auch sehr gut didaktisch aufbereitet.

Mindmapping kann mit der Hand gemacht werden, es gibt aber auch dafür eine Reihe von Software-Programmen. Das bekannteste Programm ist der MindManager. Das Programm ist sehr mächtig, allerdings mit über 300 Euro auch sehr teuer. Es gibt viele andere Programme, die weniger Funktionen haben, die wesentlich günstiger oder Freeware sind. Ein sehr empfenswertes Programm ist XMind, was es auch als Portable-Version gibt und somit nicht installiert werden muss.

Es sollte geprüft werden, inwiefern die Mindmapping-Programme den eigenen Anforderungen genügen.

Funktionen Mindmapping von Programmen

  • Hinzufügen neuer Äste mit einem Klick
  • Freie Formatierung von Ästen
    • Schriftfarbe
    • Schriftgröße
    • Hintergrundfarbe
    • Umrandungen
  • Hinterlegen von Symbolen zu Ästen
  • Hinterlegen von Markierungen zu Ästen (erledigt, offen, ...)
  • Filterfunktion Ästen
    • nach Markierungen
    • nach Stufen (1., 2., ..)
  • Suche in Mindmap und ganzen Ordnerhierarchien
  • Verknüpfen von Ästen
  • Verschieben von Ästen
  • Hinterlegen von Hyperlinks zu Dateien und URLs zu einem Ast
  • Multimapfunktionalität
  • Zu einem Ast können weitergehende Notizen hinterlegt werden
  • Gemeinsame Bearbeitung von Nutzern in der Cloud
  • Zoomfunktion
  • Variable Anzeige Mindmap als Organigramm etc.
  • Exporte nach
    • HTML
    • PDF
    • Word
    • u. a.

Beispiel für eine Mindmap mit dem MindManager Version 6 (aktuell Version 9)

Mindmapping1.jpg

Web-Links