Scripting Abfrage auf gefüllte Variable (null)

Aus SAP-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In JavaScript und FormCalc wird mit der Prüfung eines Feldwertes auf "null" (NAL gesprochen) festgestellt, ob ein Feld gefüllt ist oder nicht. Das ABAP-Äquivalent ist "if feld is initial".

Hier soll nun das übergeordnete Teilformular ausgeblendet werden, wenn das Feld nicht gefüllt (initial) ist.

Siehe auch Scripting Boolesche Operatoren.

Zu beachten ist, dass die Gleichheitsbedingung "==" ist und nicht "=", wie in ABAP.

Siehe auch Scripting Bedingungen.

Zur Vorsicht

Es kann passieren, dass SAP und der LiveCycle Designer unterschiedliche Vorstellungen von einem Initialwert haben.

Der Initialwert von Variablen im Kontext kann SPACE oder 0 sein. Das ist dann aus Sicht des LiveCycle Designers nicht "NULL". Hier muss dann im Kontext bei den entsprechenden Variablen <variablenname> eine Bedingung eingefügt werden "variablenname is not initial". Dadurch wird dem Designer nun nicht ein/mehrere Space(s) bzw. eine 0 übergeben, sondern eine wirklich nicht gefüllte Variable.

Alternativ muss die Abfrage nach dem NULL-Wert erweitert werden z. B. nach der Abfrage nach 0.

In diesem Beispiel wurde das Feld als NUMC8 definiert.

if (Feld.rawValue ne NULL and Feld.rawValue ne 0) then  //Form-Calc
  $.presence = "hidden"
endif

Java-Script

if (this.rawValue == null)     // "!=" für ungleich, "&&" für und
{
this.parent.presence = "hidden";
}
if ( Bedingung ) 
 {
  ... Anweisungen;
 }  
  else
 {
  ... Anweisungen;
 }

Form-Calc

Besser merkbar und intuitiver ist das entsprechende FormCalc-Coding.

 if ($ == null) then       // "ne" für ungleich, "&" oder "and" für und
   $.parent.presence = "hidden"
 endif
if (Bedingung) then
 ... Anweisungen
elseif (Bedingung 2) then
 ... Anweisungen
else
 ... Anweisungen
endif

Scripting Formularobjekte adressieren