Varianten bei Funktionsbausteinen

Aus SAP-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Funktionsbausteine haben oft eine komplexe Schnittstelle. Es kann zeitaufwendig sein, die korrekten Parameter zu identifizieren, mit denen die Funktionsbausteine zu füllen sind.

In der Transaktion SE37 (Function Builder) hat man die Möglichkeit die Aufrufparameter eines Funktionsbausteine zu speichern. Diese Varianten sind auch benutzer- und mandantenübergreifend verfügbar.

Einstieg in den Function Builder (SE37)

Namen des Funktionsbausteins eingeben und F8 (Ausführen) drücken

Funktionsbaustein Variante1.jpg

Pflege Funktionsbausteinschnittstelle

Die Importparameter des Funktionsbausteins füllen, wenn nicht bereits eine Variante gespeichert ist.

Mit dem Button "Testdatenverzeichnis" lassen sich alle vorhandenen Varianten anzeigen. Hier gehen wir davon aus, dass es noch keine Variante gibt

Funktionsbaustein Variante2.jpg

Variante speichern

Variante sichern mit Button Speichern.jpg und unter "Bemerkung" eine sprechende Bezeichnung oder eigenen Namen eingeben, und auf "übernehmen" klicken

Funktionsbaustein Variante3.jpg

Übernahme Variante

Es erscheint das Testdatenverzeichnis, in dem alle Varianten aufgeführt sind. Hier kann man mit einem Doppelklick eine Variante übernehmen

Funktionsbaustein Variante4.jpg

Funktionsbaustein Variante2.jpg

Testergebnis Funktionsbausteinvariante

Nach Ausführen der Variante mit Button Ausführen.jpg werden die Exportparameter des Funktionsbausteins gefüllt und können betrachtet werden

Funktionsbaustein Variante5.jpg

Struktur HEADER

Funktionsbaustein Variante7.jpg

Tabelle LINES

Funktionsbaustein Variante6.jpg