Vergleich Smart Forms und SAPscript

Aus SAP-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Formulartechnologie hat von SAPscript zu Smart Forms einen großen Sprung nach vorn gemacht.

Fortschritte Smart Forms zu SAPscript

  • Anbindung an das SAP-Transportwesen
  • Smart Forms-Formulare sind mandantenübergreifend
  • Eindeutig definierte Schnittstelle zum Rahmenprogramm
  • Modernes und integriertes Formular-Framework in der Transaktion SMARTFORMS
  • Plattformunabhängigkeit
  • Mehrsprachigkeit (Speicherung Mehrsprachigkeit in einem Smart Forms-Formular). In SAPscript wird jeweils 1 Formular pro Sprache angelegt.
  • Stile (Absatz-/Zeichenformate) werden in der gleichen Transaktion SMARTFORMS gepflegt wie die Smart Forms-Formulare
  • Smart Forms-Textbausteine können in der gleichen Transaktion SMARTFORMS gepflegt werden wie die Smart Forms-Formulare und diese Smart Forms-Textbausteine sind mandantenübergreifend und an das Transportwesen angebunden
  • Rahmenprogramm muss nicht mit globalen Variablen arbeiten
  • Web-Publishing über XML-Ausgabe
  • Es gibt eine Aktivieren-Schaltfläche in Smart Forms (in SAPscript nur über Menü möglich und wird daher oft vergessen)
  • In Smart Forms können sowohl Smart Forms Textbausteine als auch Standardtexte genutzt werden. In SAPscript nur Standardtexte

Nachteile Smart Forms gegenüber SAPscrfpt

  • SAPscript gilt als performanter als Smart Forms
  • In Standardtexten können bei SAPscript auch Kommandoknoten genutzt werden, also z. B. Die Ausgabe von Teilen eines Standardtextes in Abhängigkeit von Bedingungen oder auch das Einbinden von Grafiken in Standardtexte oder das Aufrufen eines Standardtextes von einem anderen Standardtext. Diese Möglichkeiten sind für den SAP-Entwickler in einem konkreten Formular aber oft auch schwer nachvollziehbar und sollten daher nur mit Bedacht genutzt und gut dokumentiert werden, wenn das SAPscript-Formular übersichtlich bleiben soll.

Web-Links

Literatur