Beschreibungstext von leeren Variablen im Formular ausblenden

Aus SAP-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit Teilformularen kann man wie mit Ordnern im Layout Variablen inklusive ihrem Beschreibungstext anzeigen oder ausblenden.

Ausblenden von Feldern

Anpassungen im Layout

In diesem Fall soll die Variable IhreArtNr. inklusive ihrem Beschreibungstext nicht angezeigt werden, wenn die Variable leer ist.

Adobe Teilformular Anzeigen1.jpg

In der Layoutsicht ist die Variable unter dem Namen IHRE_ARTNR_ZZKDMAT bekannt

Adobe Teilformular Anzeigen2.jpg

Sie ist gebunden an das Feld VBDPR.ZZKDMAT

Adobe Teilformular Anzeigen3.jpg

Die Variable IHRE_ARTNR_ZZKDMAT hängt unter dem Teilformular "IhreArtikelNr".

Adobe Teilformular Anzeigen6.jpg

Wichtig ist der Flag bei "Teilformular wiederh. f. jedes Datenelement". Eine Datenbindung ist nicht nötig.

Adobe Teilformular Anzeigen4.jpg

Anpassungen im Kontext

Im Kontext heißt das Feld ZZKDMAT und befindet sich unter der Struktur VBDPR

Adobe Teilformular Anzeigen7.jpg

Hier ist es wichtig, dass dieses Feld unter den Bedingungen auf sich selbst verweist. Das ist zunächst überraschend, aber bewirkt, dass nicht die Variable mit dem Initialwert (0 oder space) übergeben wird, sondern das ganze Feld nicht dem Layout übergeben wird. So stellt das Teilformular im Adobe Livecycle Designer fest, dass das Feld nicht mit einem Wert übergeben wird und der Beschreibungstext wird nicht ausgegeben.

Adobe Teilformular Anzeigen8.jpg

Ausblenden von Tabellen

Etwas tricky ist das Ausblenden von Tabellen bzw. von weiteren Variablen, die an dem Inhalt einer Tabelle hängen.

Hier soll ein Text "Wie mit Ihnen besprochen .." nur angezeigt werden, wenn die nachfolgende Tabelle auch mindestens einen Datensatz hat. Die Tabelle soll komplett auch nur ausgegeben werden, wenn mindestens ein Datensatz vorhanden ist.

AusblendenTabellen1.jpg

Anpassungen im Layout

Die beiden Teilformulare HINWEIS_GEMEINSCHAFT und MARKTSPLIT werden markiert und über das Kontextmenü mit "Umschließen mit Teilformular" mit einem Teilformular GEMEINSCHAFTSPROJEKT umschlossen.

AusblendenTabellen2.jpg

Dieses Teilformular hat den Textfluss "Von oben nach unten"

AusblendenTabellen3.jpg

Es wird auf einen Ordner "$.IT_FORM_OFFER_MKT.DATA[*].GEMEINSCHAFTSPROJEKT" gebindet, der im Kontext in die Ausgabetabelle eingefügt wurde. Ganz wichtig ist auch, dass der Haken bei "Teilformular wiederh. f. jedes Datenelement" gesetzt ist und der Haken bei "Min-Zähler" nicht. So wird nichts ausgegeben, wenn im Kontextelement "$.IT_FORM_OFFER_MKT.DATA[*].GEMEINSCHAFTSPROJEKT" auch nichts übergeben wird (kein Datensatz vorhanden).

AusblendenTabellen5.jpg

Anpassungen im Kontext

Im Kontext wurde unter der Tabelle IT_FORM_OFFER_MKT in DATA der Ordner GEMEINSCHAFTSPROJEKT eingefügt. Wenn es keinen DATA-Satz gibt, dann wird auch der Ordner nicht angesprochen. Daher kann das umschließende Teilformular auf dieses Objekt verweisen.

AusblendenTabellen6.jpg

Ausblenden von Felder im Teilformular mit Coding