Eintrag eines SO10-Textbausteins in Transportauftrag mit Transaktion TXBA

Aus SAP-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Bei der Anlage eines SO10-Textbausteins/SAP-Standardtextbausteins wird standardmäßig kein Transportauftrag angefordert. In aller Regel ist dies jedoch gewünscht
  • Der Eintrag in den Transportauftrag kann mit der Transaktion TXBA (Verwendungsnachweis für Textbausteine) erstellt werden

Selektionsmaske Transaktion TXBA

  • Textobjekte = Art des Textobjektes (für SO10 Texte = "TEXT")
  • Textname = Name des SO10 Bausteins. Hier ist eine Mehrfachselektion möglich, z.B. mit Z*
  • Text-ID = Text-ID des SO10 Baustein (z.B. "ST" für Standardtext oder "ADRS" für (Forms-)Header Texte). Mehrfachauswahl mit Stern (*) möglich
  • Sprache = Hier ist es möglich durch einen Stern (*) alle Sprachen zu wählen in denen ein Baustein angelegt wurde

TXBA 01.jpg

Liste der zu bestätigenden SO10-Texte

  • Alle gefundenen SO10 Textbausteine werden angezeigt
  • Sie können nun in der ersten Spalte selektiert werden
  • Durch Klick auf den "Transport-LKW" können die selektierten Bausteine nun einem Workbench-Auftrag zugeordnet werden

TXBA 02.jpg

TXBA 03.jpg

TXBA 04.jpg

Weitere Funktionen der Transaktion TXBA

  • Textbausteine können mit der Transaktion TXBA auch kopiert werden, siehe: SAPscript-Textbausteine kopieren
  • Mit der Transaktion TXBA ist es relativ einfach Textbausteine aufzuräumen und überflüssige Bausteine zu löschen (Mehrfachauswahl möglich)