Paket

Aus SAP-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pakete wurden früher Entwicklungsklassen genannt. Pakete haben jedoch nun auch erweiterte Funktionalität. Es ist z. B. möglich Pakete hierarisch zu schachteln, sodass unter einem (Haupt-)Paket weitere Pakete sich befinden.

Anzeige von Objekten eines Pakets über SE80

Mit SE80 lassen sich die verschiedensten Entwicklungsobjekte zu einer Entwicklung zusammenfassen. Das erleichtert sehr die Übersicht, erhöht die Entwicklungsgeschwindigkeit und führt meist zu einer höheren Softwarequalität, als wenn die Paketzuordnung vernachlässigt, bzw. alle Entwicklungen zu einem Paket gespeichert werden.

Es bietet sich oft an bei einer größeren Entwicklung ein Paket anzulegen und in SE80 dieses Paket aufzurufen und dann innerhalb der Objekte dieses Pakets zu navigieren und zu entwickeln. Möchte man ein Objekt im Nachhinein einem anderen Paket zuordnen, so ist dies über das Kontextmenü dieses Objektes "Weitere Funktionen - Paketzuordnung ändern" in der SE80 möglich.

Die Pakete werden in der Tabelle TDEVC gespeichert.

SE80 11.jpg

grundlegende Kategorien von Entwicklungen erscheinen auf der obersten Ebene

SE80 12.jpg

Die Kategorien lassen sich aufklappen. Hier wurden die Ordner zu "Dictionary-Objekte", "Programme" und "Formularobjekte" (bzw. "Formulare" (Adobe Formulare)) detaillierter gezeigt.

SE80 13.jpg


SE80Liste.JPG

Mit einem Klick UebergeordneteObjektliste.JPG lässt sich zu einem untergeordneten Objekt, wie z. B. einem Programm, das übergeordnete Paket anzeigen. Hierdurch lassen sich häufig sehr schnell verwandte nützliche Entwicklungsobjekte im identischen Paket finden.


Pakete lassen sich auch direkt in der Transaktion SE21 verwalten. Hier sieht man allerdings nicht die Entwicklungsobjekte, die einem Paket zugeordnet sind.

Entwicklungsobjekte von einem Paket verschieben

Anzeige der Objekte des Pakets ZREBDATENBANK über die Transaktion SE80.

Paket1.jpg

Verschieben Pakete mit Transaktion SE03 (Transport Organizer Tools)

Verschieben Pakete mit Transaktion SE80

Es lassen sich auch die Einträge über die Transaktion SE80 markieren und einem neuen Paket zuordnen.

Hier wurden die 2 Strukturen in dem Paket markiert. Mit strg oder umschalt lassen sich mehrere Einträge markieren.

Paket8.jpg


Rechte Maustaste "Paketzuordnung ändern".

Paket9.jpg


Das neue Paket ZREBTOOLS wird eingegeben.

Paket10.jpg

Nach Zuweisung zu einem Transportauftrag wurden die Strukturen ins Paket ZREBTOOLS verschoben.

Der Vorteil von diesem Verfahren ist, dass man gleich eine ganze Reihe von Objekten markieren kann und in einem Vorgang dem neuen Paket zuordnen kann.

Der Nachteil ist, dass in SE80 manchmal nicht alle Objekte zum Paket aufgelistet werden.

Hier werden viele Objekte vom Paket ZREBDATENBANK über die Transaktion SE80 gelöscht und es werden keine Objekte mehr unter dem Paket in SE80 aufgeführt.

Es wird nun versucht das Paket zu löschen.

Paket11.jpg


Man kann aber trotzdem das Paket nicht löschen, da eine Meldung kommt, dass noch vorhandene Objekte zum Paket existieren.

Paket12.jpg


Es wird nun wieder der Weg über die Transaktion SE03 gegangen, da hier alle Objekte zum Paket selektierbar sind.

Paket16.jpg


Es werden wiederum alle relevanten Objekte markiert.

Paket13.jpg


Nach der Neuzuordnung verbleiben keine Objekte mehr unter dem Paket ZREBDATENBANK.

Paket14.jpg


Der Versuch das Paket ZREBDATENBANK in der Transaktion SE80 zu löschen ist nun erfolgreich.

Paket löschen

Als letzter Schritt wird über SE80 das alte Paket ZREBDATENBANK gelöscht. Rechtsklick auf das Paket ZREBDATENBANK und "löschen". Wenn noch Objekte dem Paket zugeordnet sind, ist das Löschen nicht möglich. Wenn alle Entwicklungsobjekte anderen Paketen zugeordnet wurden, lässt sich das Paket löschen.

Paket15.jpg

Tabellenbeziehungen Paket

Web-Links