SAP-GUI Historie

Aus SAP-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In fast allen Feldern auf einem Dynpro erscheint eine Werteliste der letzten Einträge, die in dieses Feld vorgenommen worden sind. Gerade bei langen technischen Bezeichnungen wie Funktionsbausteinnamen ist dies zeitsparend.


Aufruf der Historie

  • Anzeige aller Einträge, wenn man die Leertaste oder die Rücktaste drückt
  • Beginnt man in einem Feld zu schreiben, so werden alle Einträge, die mit der gleichen Zeichenfolge beginnen, angezeigt

Speicherung Historie

  • Die Historie wird auf dem Frontend-PC gespeichert
  • Die Anzeige ist nutzer- und pc-abhängig

Einträge aus der Historie löschen

  • Jeder gewünschte Eintrag (z. B. mit Rechtschreibfehlern) kann manuell gelöscht werden, wenn die Werteliste erscheint, indem man mit der Maus den zu löschenden Eintrag markiert und dann die ENTF-Taste drückt.
  • Kommen zur Historie mehr Einträge als die maximal zulässige Anzahl, dann wird der älteste Eintrag gelöscht und macht Platz für den neuesten Eintrag im Feld

Optionen Historie

Die Optionen der GUI-Historie werde über die Schaltfläche Optionen.jpg und den Eintrag "Optionen" aufgerufen, und den Reiter "Lokale Daten - Historie".

Historie1.jpg

Historie2.jpg

  • Historie-Einstellungen
    • Aus
    • Ein (Historie erscheint nach Space/Beginn schreiben im Feld)
    • Sofort (Historie erscheint, sobald Cursor in Feld gesetzt wird)
  • Ablaufzeit Monate (Default = 3)
  • Maximale Anzahl Einträge (Default = 20)
  • Schaltfläche "Historie löschen"


Erhöhung Historie von Feldlängen 59 Zeichen auf 255 Zeichen

  • Defaultwert = 59 Zeichen
  • Es macht Sinn die Feldlänge der Felder zu erhöhen, die bei der GUI-Historie berücksichtigt werden.
  • Zum Beispiel in der Transaktion SO10 hat das Feld "Textname" keine GUI-Historie, da es 70 Zeichen lang ist

Historie3.jpg


Historie5.jpg


  • Nach Erhöhung hier auf 255 Zeichen und Neustart des GUI, erscheint die Wertehilfe auch für dieses Feld

Historie4.jpg

Bug Historie verschwunden

Web-Links

Literatur