Sperrobjekt

Aus SAP-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

SAP beschreibt es treffend: Der gleichzeitige Zugriff mehrerer Benutzer auf denselben Datenbestand wird im SAP-System durch einen Sperrmechanismus synchronisiert. Das Setzen bzw. Freigeben von Sperren erfolgt in der Programmierung von Dialogtransaktionen durch den Aufruf von Funktionsbausteinen, die automatisch aus der Definition von Sperrobjekten im ABAP Dictionary generiert werden.

Sperrobjekt und Sperrargument

  • In einem Sperrobjekt werden diejenigen Tabellen mit ihren Schlüsselfeldern angegeben, in denen Datensätze mit einem Sperrauftrag gesperrt werden sollen. Bei der Tabellenauswahl wird von einer Tabelle (Primärtabelle) ausgegangen. Zu dieser können weitere Tabellen (Sekundärtabellen) über Fremdschlüsselbeziehungen (siehe auch Bedingungen an die Fremdschlüssel) hinzugenommen werden.
  • Das Sperrargument einer Tabelle im Sperrobjekt besteht aus den Schlüsselfeldern der Tabelle.
  • Die Sperrargumentfelder eines Sperrobjekts werden in den aus der Sperrobjektdefinition generierten Funktionsbausteinen zum Setzen und Freigeben von Sperren als Eingabeparameter verwendet. Beim Aufruf dieser Funktionsbausteine werden die zu sperrenden (bzw. freizugebenden) Tabellenzeilen durch die Angabe bestimmter, unter Umständen auch generischer Werte, dieser Felder spezifiziert. Die Sperrargumentfelder bestimmen also, welche Teilmenge der Tabellenzeilen gesperrt werden soll.
  • Im einfachsten Fall besteht ein Sperrobjekt aus genau einer Tabelle, und das Sperrargument der Tabelle ist der Primärschlüssel dieser Tabelle. Es können auch mehrere Tabellen in ein Sperrobjekt einfließen. Mit einer Sperranforderung kann dann nicht nur ein Satz aus einer Tabelle, sondern ein ganzes logisches Objekt gesperrt werden. Ein solches logisches Objekt kann z.B. ein Beleg sein, der aus einem Eintrag in einer Kopftabelle und N Einträgen in einer Positionstabelle besteht."

Einstieg in Sperrobjektpflege

SE11 Sperrobjekt1.jpg

Sperrobjekt anlegen

SE11 Sperrobjekt2.jpg

Reiter Eigenschaften

SE11 Sperrobjekt Reiter Eigenschaften3.jpg

Reiter Tabellen

Es wird die Primärtabelle hinzugefügt. Hier die Tabelle EKKO

SE11 Sperrobjekt Reiter Tabellen3.jpg

Sperrmodus wird gesetzt

SE11 Sperrobjekt Sperrmodus8.jpg

Abhängige Tabellen zur Primärtabelle hinzufügen

SperrobjektButtonHinzufuegen4.jpg

Es werden die abhängigen Tabellen EKPO und EKET hinzugefügt

SE11SperrobjektAbhaengige Tabellen5.jpg

SE11SperrobjektAbhaengigeTabellen6.jpg

Reiter Sperrparameter

Die Felder dürfen nur einmal zu den Sperrparametern hinzugefügt werden

SE11 Sperrobjekt Reiter Sperrparameter7.jpg

Sperren bei Klassen

  • Wird die Definition einer Klasse im Class Builder bearbeitet, wird die gesamte Klasse gesperrt
  • Wird die Implementierung einer Methode geändert, wird lediglich die Methode gesperrt

Web-Inhalte

SAP-Hilfe Sperrobjekte

Literatur