Transaktion SE30 (ABAP Laufzeitanalyse)

Aus SAP-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Über die Transaktion SE30 "Laufzeitanalyse" lassen sich Aufzeichnungen von einer Transaktion, einem Programm oder einem Funktionsbaustein erfassen. Das Programm/Transktion/Funktionsbaustein wird eingegeben und dann auf "Ausführen" geklickt. Das Programm wird ganz normal ausgeführt. Nach der Ausführung wird die Aufzeichnung durch den "Zurück"-Button beendet.

Die Auswertung lässt sich dann über die Schaltfläche "Auswertung" aufrufen. Im dann erscheinenden Fenster wird die Ausführungszeit in Mikrosekunden und die prozentuale Verteilung der benötigen Zeit für ABAP (benötigte Zeit auf dem Applikationsserver), Datenbank und System aufgeführt. Dies gibt erste Hinweise, ob die Performancelast auf der Datenbank oder dem Applikationsserver liegt.

Nach einem Klick auf das Symbol "Hitliste" werden in zeitlich absteigender Reihenfolge diverse Programm- und Systemstatements aufgeführt. Wenn ein Statement markiert wird und dann das Symbol "Quelltext anzeigen" geklickt wird, wird der Quellcode für das Programm aufgerufen.