Transaktion SE38 (ABAP Editor)

Aus SAP-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Transaktion SE38 (SAP Editor) ist mit seiner vollen Funktionalität in der Transaktion SE80 integriert und aufgrund der überlegenen Funktionalität der SE80 sollte die Transaktion SE38 normalerweise nur in speziellen Fällen verwendet werden. In SE80 werden für ein Programm die verschiedenen Teilobjekte (Form-Routine, Variablen/Feldsymbole, Typen, Includes, u. a.) aufgeführt. Dies erleichtert die Übersicht und beschleunigt die Navigation innerhalb des Programms.

SE38 1.jpg

Verbleibender Nutzen der Transaktion SE38

  • Includes können in SE38 direkt angezeigt werden. In der Transaktion SE80 sind Includes nur umständlich über das Menü aufrufbar
  • In SE38 können Reporte direkt aus dem Selektionsbildschirm mit dem Funktionscode F8 ausgeführt werden
  • Reportvarianten können sehr einfach angezeigt, editiert und gelöscht werden