TextPad

Aus SAP-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Textpad ist ein sehr guter Texteditor. Er bietet viele Funktionalitäten, die der Standardtexteditor in Windows nicht bietet. Es ist Shareware und kostet 19,30 € für eine Einzellizenz.

Eine herausragende Funktion ist dabei die Suche über mehrere Dateien hinweg, was hier beschrieben ist. Weitere Vorteile von TextPad.

Oftmals ist es ein Anliegen ein Beispiel im SAP-Code zu finden, um etwas zu programmieren. Innerhalb des SAP-Systems gibt es ABAP Source-Scan, mit dem Coding nach einem beliebigen String durchsucht werden kann. Das funktioniert sehr gut.

Allerdings hat man sich manchmal ein Fundus an Textdateien aus früheren Projekten zusammengestellt mit Coding und es ist mühsam, diese Textdateien einzeln zu durchsuchen. Hier bietet Textpad eine Funktionalität, in extrem hoher Geschwindigkeit eine Reihe von Textdateien nach einem Suchstring zu durchsuchen, die Fundstellen übersichtlich aufzulisten und nach einem Klick auf eine Fundstelle, die Textdatei an genau der richtigen Stelle zu öffnen.

Windows kann auch (u. a.) Textdateien nach einem Suchstring durchsuchen, aber es hat zwei Nachteile

  • Es dauert sehr lange
  • Nach einem Klick auf eine gefundene Textdatei öffnet er lediglich die Datei und geht nicht zur Fundstelle. Hier müsste man also noch mal mit strg+f die Fundstelle suchen

Schneller und praktischer geht die Suche mit TextPad.

Einstiegsbildschirm von TextPad

TextPad1.jpg

Suchoptionen

Hier kann mit TextPad1b.jpg das Suchfenster "Suchen in Dateien" aufgerufen werden.

  • Unter "Suchen nach" wird der Suchstring eingegeben, hier "fieldcat".
  • "Im Ordner" zeigt den Ordner, der durchsucht werden soll.
  • Wenn es Unterordner gibt, die ebenfalls zu durchsuchen sind, dann ist der Haken bei "Untergeordnete Ordner einbeziehen" zu setzen
  • Bei "Ganze Wörter" wird nur nach dem Begriff gesucht, wenn er als einzelnes Wort auftaucht, nicht als Teil eines Wortes
  • Bei "Groß-/Kleinschreibung" wird die Groß-/Kleinschreibung des Wortes berücksichtigt

TextPad2.jpg

Nach einem Klick auf TextPad3.jpg beginnt die Suche.

Auflistung Fundstellen

Hier wurden 1170 Fundstellen gelistet.

TextPad4.jpg

Eine Fundstelle in einer Datei anzeigen

Ein Klick auf eine Fundstelle öffnet im oberen Drittes des Editors die Datei und springt exakt zu der Fundstelle der Datei. Die Liste aller Fundstellen bleibt geöffnet. Man kann mehrere Fundstellen öffnen, bis man eine passende gefunden hat

TextPad5.jpg

Web-Links